Beiträge

Strand bei Sturm, vorne knabbert eine Möwe an einer Heuballenbarriere, dahinter fliegt der Sand quer durchs Bild und zwischen den letzten verbliebenen Strandkörben hindurch, der Strand ist voller Pfützen vom letzten Hochwasser, dahinter eine unruhige graue See unter grauem Himmel. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Warum es manchmal gut ist, wenn Sie aus dem Schreibfluss kommen

Da ist man gerade so schön im Schreibfluss, alles läuft rund und plötzlich – ZACK! – ist man raus aus dem Flow. Ein Alptraum für alle Autor_innen. Und doch hat es auch sein Gutes, wenn der Flow unterbrochen wird.
Im Vordergrund links ein Busch mit leuchtend dunkelroten Hagebutten, dahinter eine grüne Wiese, dahinter auf einer leichten Anhöhe ein Reetdachhaus, rechts davon die Nordsee, am Horizont die Insel Föhr. Der Himmel ist teils hellblau, teils ziehen Wolken von links auf. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Wie und warum Sie Ihre Materialien vor dem Buchschreiben ordnen sollten

Sie haben für Ihr Sachbuch jede Menge Materialien gesammelt. Wie und warum sollten Sie sie unbedingt ordnen, bevor Sie mit dem Buchschreiben beginnen?
Im Vordergrund Meereswellen, dahinter ein Strand mit einigen bunten Strandkörben, dahinter ein breiter Dünengürtel. Darüber ein blauer Himmel mit einigen weißen und grauen Wolken. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Was tun, wenn die erste Fassung Ihres Sachbuch-Manuskripts eine Katastrophe ist?

Sie haben die erste Fassung Ihres Sachbuchs geschrieben, und sie ist leider katastrophal und Ihre Testleser_innen sind entsetzt. Was tun? Alles einstampfen und das Buch vergessen?
Ein Blick durch niedrige Sanddünen mit weißem Sand und einigen grünen Dünengräsern, über eine weite Sandfläche, am Horizont weitere niedrige Dünen, davor ein weiß-blau gestreifter Strandkorb. Im Hintergrund das blaue Meer, darüber ein blauer Himmel. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Das Ich im Sachbuch – darf man es nutzen?

Das Ich im Sachbuch – darf man es nutzen? Wir haben doch alle in der Schule gelernt, dass man das Ich aus Sachtexten heraushalten und durch das Passiv ersetzen muss. Gilt das denn auch für Sachbücher?
Wellen auf einer leuchtend dunkelblau-grünen Nordsee. Am Horizont die Insel Sylt. Darüber ein blauer Himmel mit einigen Schäfchenwolken. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Schreibcoaching für ein Sachbuch – wie geht das überhaupt?

Schreibcoaching fürs Sachbuch – was genau beinhaltet das eigentlich? Wie läuft das ab? Was muss man dafür tun? Hier gebe ich Ihnen ein paar Antworten auf die meist gestellten Fragen (FAQ).
Im Vordergrund viele rosafarbene Strandnelken, dahinter Wiese und ein grünes Getreidefeld, dahinter ein alleinstehendes Friesenhaus direkt am Watt. Am Horizont die Insel Föhr. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Sollten Sie als Gründer_in gleich ein Sachbuch schreiben?

Sollten Sie als Gründer_in gleich ein Sachbuch schreiben? Haben Sie nach der Unternehmensgründung nicht viel Wichtigeres zu tun? Oder wäre ein Sachbuch tatsächlich sinnvoll?
Blick vom Strand aufs Meer, vorne ein Streifen heller Sand, dann der Spülsaum, mittendrin ein kleiner Vogel, ein Alpenstrandläufer, dahinter in verschieden intensiven Dunkelgrün- und Braunfarben das unruhige Meer (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Wie kann Ihnen Achtsamkeit beim Buchschreiben helfen? – 3 Tipps für besseres Schreiben

Mitten im ohnehin schon stressigen Berufsalltag ein Buch zu schreiben, ist sehr anstrengend. Ein wenig Achtsamkeit beim Buchschreiben kann Ihnen das Leben aber sehr erleichtern.
Weißer Sandstrand, über den der Sand vom dunkelgrünen, unruhigen Meer auf dich zugeweht wird. Darüber ein leuchtend blauer Himmel. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Alle sagen: „Darüber musst du ein Buch schreiben!“ Aber soll ich?

Wir alle haben gute, spannende, bewegende Geschichten zu erzählen. Und wir alle haben Wissen, das andere nicht haben. Aber sollte man darüber auch ein Buch schreiben?
Dünenlandschaft auf Amrum: im Vordergrund noch gelbe Dünengräser, dazwischen große Felder von langsam ergrünender Heide und Krähenbeeren. Im Hintergrund quer durchs Bild hohe Dünen, teils mit Gras bewachsen, teils nur heller Sand. Dahinter, kaum sichtbar, ein bisschen Wald und einige Häuser. Darüber ein knallblauer Himmel mit einigen Schäfchenwolken. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Wann ist eine Buchidee für ein Sachbuch eine gute Idee?

Wer ein Sachbuch schreibt, braucht zunächst eine richtig gute Buchidee. Aber woher weiß man, ob sie wirklich gut ist? Wann ist eine Buchidee für ein Sachbuch eine gute Idee?
Ein großes Feld mit anderthalb Meter hoch stehendem Ufergras in Beige und Braun, dahinter am Horizont das Watt und die Nachbarinsel Föhr. Darüber ein blassblauer Himmel. Hinten im Gras steht eine Person in einer weißen Winterjacke. (Foto: Birte Vogel)Birte Vogel

Die wichtigste Hilfe beim Schreiben? Die Zielgruppe eines Sachbuchs!

Es gibt viele Hilfen beim Schreiben, doch eine von ihnen ist ganz besonders wichtig: die Zielgruppe eines Sachbuchs. Warum? Wie kann sie Ihnen das Buchschreiben enorm erleichtern und Ihr Buch erheblich verbessern?